Die Ernährung besteht aus 70% Dosenfutter 30 % Barf.
Trockenfutter füttern wir nicht bzw. nur als Leckerchen!!

Wir füttern:
Wilderness
Nassfutter

"Macs" ist immer noch das Lieblingsdosenfutter


Animonda Carny

Animonda vom Feinsten

Almo Nature nur zum Verwöhnen und untermischen
(ist kein Alleinfutter)






Über das Feuchtfutter kommt Hühnchen pur getrocknet. Es wird über das Futter gebröselt - und es gibt bei uns keine Katze die nicht aus dem tiefsten Schlaf zum Futternapf kommt, wenn ich mit diesem Snack komme. Auch Kitten lieben es!!!

 

Ich habe auch eine selbstgefertigte Soße, die über das Nassfutter gestrichen wird. Sehr beliebt bei meinen Katzen und der Teller wird immer leergefressen

Meine ganz eigenen Zutaten durch den Mixer.......

.......flüssig gemacht.....

......wird dann übers Futter gestrichen

Der erste haut schon rein, bevor ich es glatt gestrichen habe

Gebarftes kaufen wir fertig durchgedreht ganz frisch eingefroren und wir können es in der Tiefkühltruhe auf Vorrat legen. Gibt es in 8 verschiedenen Fleischsorten. Gibt es in grob und fein gewolft.
Wir haben 2-3 Barftage in der Woche, an diesen Tagen gibt es kein Dosenfutter, sondern ausschließlich Rohes.




Frische Hühnerherzen sind für Katzen kleine Taurinbomben,
was leider im Dosenfutter meist zu wenig beinhaltet ist, und
sie müssen richtig kauen. es kräftigt Gebiss und Zähne.



Die "Du darfst" Magarine ist bei uns DER HIT! Sie wird weggeschleckt von den Grossen sowie von den Kleinen. Der leicht säuerliche Joghurtgeschmack sorgt für eine grosse Akzeptanz. Es hilft gegen Haarballenbildung und kann auch von übergewichtigen Katzen geschleckt werden. Der Darm der Katzen bleibt geschmeidig und beugt Darmeinstülpung und zu trockene Därme vor.

Ebenso tägl. 300 ml (2 Tüten am Tag) von diesem, bei unseren Katzen über alles geliebten, Malztrunk.........

............was dann anschliessend so aussieht


Auch diese Bierhefe ist bei uns seit 30 Jahren auf dem Speiseplan bei Mensch und Tier. Einige unserer Katzen fressen sie pur aus dem Schälchen (vertragen es auch super), andere mögen es lieber über das Futter gestreut. Wir nehmen nur die Bierhefe von Cenovis, von anderen Firmen mögen es unsere Cats nicht!! Gibt es nur im Reformhaus.
Vorbeugend das BESTE auf Dauer
, was man für Magen-Darm und auch Fell der Katze geben kann
als Flocken und als Pulver, wir nehmen beides

Ein Trunk aus Dosenmilch, Bierhefepulver, Traubenzucker
und Taurin. Wird bei mir jeden Tag geschlabbert.
Warum Taurin so wichtig ist? Klick auf das Bild!!




Gegen Harngries und Harnsteine (Struvit) bei Katern kann man etwas tun, man kann vorbeugen!
Unsere Kater bekommen 2 X täglich 2 cm Pastenstrang von dieser Paste.



Harngries und Harnsteine führen bei Katern (sehr selten auch bei Katzen) zu Problemenbeim Urinabsatz. Diese Paste senkt den Harn-pH-Wert ab, säuert den Urin an und kann so der Bildung von Struvitkristallen entgegenwirken.

Zurück