Auf dieser Seite erfahren Sie, was so besonderes bei uns in der Woche los war. Ich stelle sie jeden Sonntagmorgen ein mit Fotos und manchmal kleinen Geschichten, trauriges, Lustiges und zum Schmunzeln aus unserem Alltag mit Katz und Hund



Als erstes sagt Deputi allen HP-Besuchern ein Hallo. Es geht ihm gut und auch wenn er nicht die hellste Kerze an Intelligenz ist, wir lieben diesen gutmütigen Kater über alles!!
Und er meint, wenn Sie liebe HP-Besucher gerne unsere Wochenseite besuchen......bitte weiter so!!!

Wir bekamen mal wieder Fotos von Henri und Karli. Danke der Fam. Rix.....und auch wenn ich nicht immer antworte, ich freue mich über Berichte und Fotos und weiß es sehr zu schätzen wie Sie, liebe Fam. Rix den Kontakt halten. Danke dafür!!



Henri und Karli. Zwei Wurfbrüder



Dasselbe gilt für die lieben Thurms, denn auch die Thurmfamilie berichtet uns über ihre 3 Starbushways und wir bekamen dieses nette Comic


Wie ja bekannt ist, sind diese beiden Neuzugänge eingezogen.
Ouzo (links) und die süße Kajati beim Chillen im Freisitz

Es hat kaum 3 Tage der Zusammenführung gedauert, da waren
sie ein Herz und eine Seele. Man muß dazusagen, Ouzo hat
einen extrem lieben ruhigen und geduldigen Charakter und
kommt gut mit den kleinen Zickereien von Kati klar.

Wenn man sie beobachtet ist es einfach nur zu süß
wie sie manchmal zusammen liegen und miteinander
umgehen. Da muß ich die Kamera draufhalten.

In der gesamten Katzenfamilie sind die Zwei nun integriert, ganz
ohne Probleme und auch mit den Hunden klappt es wie man sieht,
bestens



Monti beobachtet sie gerne beim spielen......

......und bringt den Kleinen seinen Quietscheknochen......



.......mit denen sie aber nichts anfangen können

Auch seine Stofftiere würde er gerne teilen



Mütter und Töchter



Hier Arizona (hinten) mit ihrer Tochter Browni
(Browni ist seit kurzem ausgezogen)


Quilana mit Töchterchen Priscilla.
Prissi hat eine ganz besonders innige und liebevolle Beziehung zu ihrer Mutter mit einer Unterwürfigkeit, das mir das Herz aufgeht. Quilana quittiert ihre Schmuseattacken oft mit Abwehr und manchmal mit Toleranz und manchmal wird Prissi heftig in ihre Schranken gewiesen wenn sie gar zu aufdringlich wird.



Kleines Fotoshooting:

Da war Lani (links) mal in Laune und ihrer Tochter eine
liebevolle Mutter.

Da werden die vorwitzigen Ohren gewaschen




Und hier für meine Comicfreunde




Auch uns und unseren Hunden geht es sehr gut!

Bei kühlerem Wetter im Heltorf Wald in Düsseldorf. Für Mensch und
Hunde Entspannung pur.



Gut 2 Stunden sind wir gelaufen, wir sind nicht einem
Menschen begegnet!!!

Der Schloßteich

Die langen Wege, so herrlich. Die Hunde können laufen wie sie wollen.
Sie bleiben ja sowieso im Umkreis von 10m bei uns, weiter entfernen
sie sich niemals!!



Das wars aus der vorigen Woche

Zurück