Endlich konnte die liebe Frau Brinkmann ihren Sunnyboy "Watanga", auf den sie so lange gewartet hat, (sie hat ihn nämlich am Tag seiner Geburt reserviert) in die Arme
nehmen und knuddeln.
Wie ich es natürlich nicht anders erwartet hatte, gefiel er ihr sehr gut und sie nahm ihn gerne und mit Freude mit nach Hause.



Am liebsten hätte der Herr des Hauses unsere "Baby Jane" auch noch mit eingepackt.

Karmen holte sich ihre beiden Schmusepuppen "Gini Fizz" und "Jubilee" ab. Lang war die Wartezeit, groß die Freude die beiden zum erstenmal knuddeln zu können, besonders für Marvin.

Nun schnurren und schmusen die beiden Hübschen bei Karmen, weit weg von uns, an der dänischen Grenze. Und wir haben schon die allerbesten Rückmeldungen. Danke Karmen!
Für Dich reserviere ich immer gerne eine kleine Starbushway!!! Vielleicht tut meine hübsche "Baby Jane" Dir ja einen Gefallen für ein Spitzen-Traum-Coonie?!

Auch für unseren supersüssen Naf Naf und für Esprit ist Abreise. Ich denke, beide haben es bestens getroffen mit Familie Hinkelmann aus Berlin. Den ganzen Tag Action und immer was los! 12 katzenverrückte Streichelhände und dann auch noch ganz nette Maine Coon Gesellschaft. Nafi mochte seine Leute sofort, was auch auf Gegenseitigkeit war.

Nun schnurren sie in Berlin und ich denke, die gesamte Familie Hinkelmann wird viel Freude haben.

Besuch aus der Schweiz
Denn heute war der Abholtermin für "Make up". Die sehr nette Familie Schrag hatte sich "Make up" schon sehr früh reserviert. Die Wartezeit konnten wir ihnen nur durch Fotos erträglich machen *lach.



Nun schnurrt sie bei Sandra Schrag in der Schweiz

Naja und unsere Yomi! Man weiss es ja, sie ist ja bekannt für liebenswerte Aufdringlichkeit

Heute haben Harald und Trudi ihre High Heel Prinzessin "Rouge" abgeholt. Es war ein schöner Abend. Wir haben es verbunden mit einem leckeren Essen und entspannter Plauderei

Alles an der traumhaften Rouge ist lang. Sie ist eine liebe Schnurrmaus, kann aber auch sehr frech und selbstbewusst sein.Wir wünschen Harald und Trudi viel Freude mit Rouge in ihrer Zucht.



Besuch aus Ungarn
Unser Blue Kajal ist heute abgeholt worden. Ivett nahm die weite Reise aus Ungarn (Budapest) auf sich, um ihren Traumjungen auf den sie so lange gewartet hat, endlich zu sich zu holen.

Ihr Partner war ein sehr guter Dolmetscher, denn da Ivett erst im Anfang ihrer Zucht ist, waren wir den ganzen Nachmittag sehr beschäftigt, auf die vielen Fragen die sie hatte, Antworten zu geben.

Wir sind überzeugt das Kajal es gut getroffen hat, in einem Zuhause mit vielen Freiheiten, netten Maine Coons und einem katzenverrückten Frauchen.


Abschiedsfoto
Und hier lebt Kajal www.dreamcooncattery.com


Besuch aus Prag

Eine ganz liebe und herzliche Familie aus der Tschechoslowakei, genauer aus der goldenen Stadt Prag ist angereist - und zwar mit dem Auto. Die langersehnte Pia Zadora, die so unendlich viele Bewerber hatte, konnte nun endlich life besichtigt
und geknuddelt werden.
Familie Stambachova fängt gerade mit der Maine Coon Zucht an und ist auf der Suche nach guten gesunden Linien. Sie konnten uns überzeugen, das wir ihnen Pia gerne anvertraut haben. Und so hoffen wir das Pia eine Bereicherung für ihre Zucht ist.

Lucie mit Tochter Natalia, sowie Josef und František waren gutgelaunt, obwohl mal eben eine Autofahrt von 11 Stunden vor Ihnen lag.

Hier nochmal Minerva und die hübsche Tochter Pia mit 13 Wch, die ihrer Mutter sehr ähnlich ist.

Hier sieht man eine glückliche Iris mit ihrem Ville Valo, der von ihr mit einem Glas Sekt auf den Namen >Jack< (nach seinem Grossvater) getauft wurde. Einst für die Zucht reserviert, hat er sich letztendlich doch nur zu einem Liebhaberkaterchen entwickelt. Glück für Iris!! Für die Züchter tat es mir wirklich sehr leid.


Wir wünschen Iris, das dieser herrliche kleine Lausbub, ein kleiner Trost für die kürzlich mit 9 Jahren verstorbenen Anstasia (aus unserem Hause) ist - und dieser kleine süsse Affe ein Auffrischer für den 8 Jahre alten Liam (auch aus unserem Hause) ist.



Weiter >>>>>